Gemeindenachrichten

Abendgebet in anderer Form

Abendgebet Online
Bildrechte: Thomas Rohlederer

Heute laden wir wieder ein zum Abendgebet mit Liedern aus Taizé. Aufgenommen in der St. Rochus-Kirche in Zirndorf.  Ein Dank geht an Annika Schäfer für die Erstellung des Films. Am 27. Mai laden wir - unter Einhaltung aller Regeln - zum Abendgebet in St. Rochus ein.


 

Kinderbetreuung in Corona-Zeit

Gartenzaun mit Hoffnungsbilder der KiTa Sternschnuppe
Bildrechte: KiTa Sternschnuppe

Liebe Familien,
seit Montag, 16.03.2020, gilt ein Betretungsverbot für Kinder und Eltern in den Kitas.
Aufräumen, Ausmisten, sortieren, Putzen, Konzepte überarbeiten, Turnstunden und weitere Angebote vorbereiten, Wände streichen (lassen), Gartenarbeit, Grundreinigung der Böden und Fenster, Mails mit kleinen Anregungen und kleinen Aufgaben an Kinder und Eltern schreiben… so sieht aktuell die Arbeit in der Kita Sternschnuppe aus. Die Mitarbeiterinnen sind fleißig, auch wenn nur wenige Kinder die Einrichtung besuchen.

Die Diakoniestation und Corona ….

Handdesinfektion und Mundschutz
Bildrechte: Bild von Klaus Hausmann auf Pixabay

Kita’s und Schulen geschlossen – ein Paukenschlag bei 95% weiblichen Mitarbeiterinnen. Das konnten die Mütter gut organisieren über familiäre Unterstützung und/oder die Notbetreuung. Die Verunsicherung bei den Pflegekräften ist groß, die Stimmung angespannt. Niemand hat Erfahrung in der Handhabung einer Pandemie. Wir haben Kontakt zu den Menschen, und in der Pflege kommt man sich nahe. Deshalb haben wir auch ohne Corona Hygiene-Regeln, diese gelten weiterhin. Die Schutzmaßnahmen wurden erweitert, wir arbeiten z.B. mit Mundschutz.

Fürbitte in schwerer Zeit

Fürbitte
Bildrechte: Foto: Lotz

Liebe Gemeinde,
da derzeit keine "normalen" Gottesdienste möglich sind, hat sich Kantorin Daniela Müller entschieden, täglich allein eine Vesper (EG 729) oder eine Komplet (EG 730) zu singen und zu beten. Sie baut gerne allgemeine und persönliche Fürbitten anderer ein und freut sich über weitere Zuschriften. Natürlich werden alle Fürbitten vertraulich behandelt und über einen längeren Zeitraum gebetet.

Hoffnung in Zeiten von Corona

Hoffnungsbilder Wettbewerb
Bildrechte: Jessica Tontsch

In den vergangenen Wochen haben sich Kinder und Jugendliche Gedanken gemacht, was ihnen Hoffnung macht in dieser Zeit. Ihre Fotos und selbst gemalten Bilder können auch in den nächsten Wochen noch auf dem Kirchplatz neben dem Messnerhaus bewundert werden. Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben! Wer noch mitmachen möchte, kann das auch weiterhin tun.

Pfarrerin Jessica Tontsch

 

 

Immer da - auch in schwierigen Zeiten

Online-Beratung der Diakonie Fürth
Bildrechte: © Diakonie Fürth

Diakonie Fürth bietet ab sofort auch Online-Beratung an

Probleme in der Partnerschaft oder in der Familie wachsen Ihnen immer öfter über den Kopf? Sie wissen nicht mehr, wie Sie Ihre Rechnungen bezahlen können? Sie haben Schwierigkeiten im Umgang mit Behörden? Sie sind schwanger und wissen nicht weiter? In all diesen Fällen stehen die Fachberater*innen der Diakonie Fürth in der Königswarterstraße kompetent und verlässlich zur Seite - normalerweise.