Auferstehung Christi

Farbglasfenster "Auferstehung Christi"
Bildrechte: St. Rochus Zirndorf

Das Farbglasfenster "Auferstehung Christi" stammt aus der Königlich Bayerische Hofglasmaler-Werkstatt Gustav van Treeck in München. Es entstand im Jahr 1904. das Material ist Antikglas, verbleit und bemalt. Das Farbglasfenster liegt an der Süd-Ostseite des Chores, rechts hinter dem Altar. Ein rundbogiges zweibahniges Fenster. Darin ein hochovales Bildfeld von Rahmen- und Rankenformen eingefasst. Dargestellt ist links Christus mit der Siegesfahne, unten und rechts die erschrockenen Soldaten und ein Engel mit dem Sargdeckel.
Die Inschrift lautet: "Gestiftet vom kgl. Kommerzienrat // G. Zimmermann. Zirndorf 1904."