Tagestipp für Familien mit kleinen Kindern

Tagestipps für Familien mit kleinen Kindern
Bildrechte: Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay

Hier gibt es Lieder, Reime und kleine Ideen für den Tag mit den Jüngsten. So kann man auch ohne Kita fröhlich den Frühling feiern.
Und hier geht`s zu den Tagestipps der vergangenen Woche.
Über Anregungen oder Rückmeldung freut sich Birgitt Rohlederer.

 

Donnerstag, 9. April 2020

Heute ist Gründonnerstag.
Die Christen bereiten sich auf das Osterfest vor. Ab jetzt gibt es ganz viele Rituale und Gottesdienste, die wir feiern. Das ist sicher ein Versuch dem großen Ostergeheimnis ein bisschen näher zu kommen. In diesem Jahr halt vor dem Fernseher oder in den Familien.
Ein Volksbrauch ist es am Gründonnerstag Spinat zu essen. Der ist nämlich auch grün. Bei mir gibt es tatsächlich auch Spinat, weil ich das schon seit meiner Kindheit so mache.
Inzwischen weiß ich, dass das Grün vom Gründonnerstag nichts mit dem Grün vom Spinat zu tun hat. Es kommt vom Greinen, dem Weinen, denn die Geschichte von Jesus ist an der Stelle so traurig. einfach zum Weinen.
Das Leben in der Natur geht aber weiter und heute singen wir das schöne Lied von „Allen Vögeln“. Bald sind sie auch persönlich da. Wir müssen nur lange genug singen.
Ihr kennt das Lied bestimmt.
Aber meine Spieluhr spielt es so zart und schön, den Klang möchte ich mit euch teilen.

Viel Spaß
Birgitt Rohlederer

 

Mittwoch, 8. April 2020

Es ist Mittwoch!
„Guten Morgen, schöner Tag, du bist so wie ich dich mag!“
Das ist eine Zeile aus einem Morgenlied aus der Kita. und ich singe es euch gerne wieder vor.

 

 

Nach dem ersten Vers frage ich oft: „Wie ist denn der Morgen heute?“ Und dann überlegen wir zusammen. War es eigentlich warm oder kalt, als du zur Kita gekommen bist? Scheint die Sonne, gibt es Wolken? Hast du heute schon etwas Schönes erlebt? Versucht es auch mal zuhause. Jeder denkt so lange nach, bis ihm was Schönes einfällt.
Dann beten wir zusammen:
Wir danken dir, du großer Gott, für diesen neuen Morgen. Du liebst die ganze weite Welt, du willst für alle sorgen.
Nach dem Morgengebet wünschen wir uns dann alle einen schönen, fröhlichen Tag. Das wünsche ich euch heute auch.
Der Tagestipp handelt heute von einem kleinen frechen Spatz. Der hat auch was Schönes erlebt. Er ist der Katze einfach davongeflogen.

 

Dienstag, 7. April 2020

Na, habt ihr Tauben beobachten können? Früher waren Tauben Haustiere. Sie wurden gezüchtet und zu Brieftauben ausgebildet. Heute sehen wir meistens verwilderte Stadttauben.
Von einem Taubenhaus erzählt heute unser Spiellied. Es wird Friedrich Fröbel, dem Erfinder des Kindergartens, zugeschrieben und müsste dann schon 180 Jahre alt sein. Ich wünsche euch viel Spaß damit. Die Melodie könnt ihr anhören und mitsingen. An der Gitarre ist diesmal mein Mann Thomas zu hören. Wir machen praktisch Hausmusik wie man früher dazu sagte, und wie es gerade wieder sehr angesagt ist.

 

 

Ich wünsche euch einen schönen beschwingten Tag
Birgitt Rohlederer

Montag, 6. April 2020

Woche 4 der Kita-freien Zeit. Ferienzeit!
Heute geht's um unsere gefiederten Freunde. Weil aber viele Singvögel noch nicht bei uns aus dem Winterurlaub zurückgekommen sind, schauen wir uns die Tauben an. Die findet man fast überall. Damit ihr auch wisst, wie eine Taube aussieht und welche Geräusche sie von sich gibt, habe ich für euch zwei Youtube-Videos gesucht:

Die kann man anschauen, muss man aber nicht. Es reicht auch, wenn ihr beim nächsten Spaziergang mal nach einer Taube Ausschau haltet. Vielleicht sitzen sie wie in unserem Spruch im Tagestipp auf einem Dach. Ich habe zu dem Spruch in einem Flötenheft auch eine Melodie dazu gefunden. Vielleicht wollt ihr ja lieber singen.
Viele Grüße
Birgitt Rohlederer