Rückenwind

4. Adventssonnntag
Bildrechte: Bild von Dominik & Frederike Schneider auf Pixabay

Rückblick: Rückenwind # Lebenslicht
Für den Rückenwindgottesdienst am 1. Advent ließen wir uns etwas Besonderes einfallen: Der Gottesdienst begann in der verdunkelten Kirche und viele Kerzen verbreiteten ein warmes Licht. Die Verheißung des Jesaja war zu hören:
Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die im Land der Finsternis wohnen strahlt ein Licht auf.

Sie leuchtete in Gedanken, Texten und Liedern auf und auch die Kirche wurde hell.Wir durften mit vielen Menschen einen stimmungsvollen, adventlichen Rückenwind feiern!

Rückblick: Rückenwind # Runterkommen
In der doch meist stressigen Adventszeit luden wir mit unserem Gottesdienst ein „Runterzukommen“, zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken. Ein ruhiger Gottesdienst mit Liedern, Gebet und Lesungen, aber auch einem kurzen Impuls mit der Frage „was hilft ihnen, runterzukommen“ erwartete die Besucher. Jeder hat dabei so seine ganz eigene Methode, zur Ruhe zu kommen. Sich auf Gott besinnen, aber auch Musik, waren dabei für viele wichtig. Mit einem unserer Lieblingsweihnachtslieder klang der Gottesdienst aus und mancher fand draußen noch Muse, sich mit einem warmen Punsch oder Glühwein aufzuwärmen. Wir hoffen, dass viele unserer Besucher gestärkt in die letzten Tage vor Weihnachten gehen konnten!

Ausblick
Der Rückenwind Gottesdienst hat sich als fester Gottesdienst am Sonntagabend etabliert – darüber freuen wir uns sehr!
Deshalb wird in Zukunft an diesem Sonntagvormittag der Gottesdienst nach G1 nur in den Außenorten stattfinden.

Wir freuen uns, dass wir Unterstützung vom Freundeskreis für Kirchenmusik bekommen: Wir laden im Anschluss an Rückenwind nun regelmäßig herzlich ein, sich mit Getränken u.a. zu versorgen, draußen noch Beisammen zu bleiben und ins Gespräch zu kommen!
Herzlichen Dank dem Freundeskreis!

Die nächsten Termine von Rückenwind stehen schon fest, immer um 18 Uhr:

  • 30. Januar
  • 27. Februar
  • KEIN Rückenwind im März
  • 3. April mit Jugendchor

Pfarrerin Marion Fraunholz

.: Sitemap :.