Das Kantorat ist leer!

v.l.n.r.: Pfr. Matthias Raidel, Daniel Kaiser, Kantorin Daniela Müller, Pfr. Markus Kaiser
Bildrechte: Ulrike Kaiser

Fleißige Hände, die Dekanatskantorin Daniela Müller, Ulrike Kaiser, Daniel Kaiser, Pfarrer Markus Kaiser und Pfarrer Matthias Raidel gehören, haben an einem sonnigen Vormittag das Kantorat leer geräumt.
Dieses wird in Zukunft nicht mehr gemeindlich, sondern von der Gesellschaft für Museum und Kunst Zirndorf e.V. genutzt werden.
Seit vielen Jahren wurden im Kantorat, das im Jahr 1737 erbaut worden war, zahlreiche Materialien unterschiedlichster Art gelagert: Kostüme der Kinderkantorei, Orff- und andere Instrumente, Bastelmaterialien und vieles anderes.
Die Schätze, die sich dort mit der Zeit angesammelt haben, lagern nun zunächst im Gelben Zimmer im Mesnerhaus. Wenn alle Materialien durchgesehen und neue Regale aufgebaut sind, werden sie im selben Haus in einem anderen Raum eine neue Bleibe finden.
Pfarrer Matthias Raidel

 

 

.: Sitemap :.